So wichtig ist die richtige Einnahme von CBD-Öl - VIBIOTA CBD
2082
post-template-default,single,single-post,postid-2082,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-2.5.7,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,qode-page-loading-effect-enabled,,qode-title-hidden,qode_grid_1200,footer_responsive_adv,columns-4,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-24.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,cookies-set,cookies-accepted,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_responsive

So wichtig ist die richtige Einnahme von CBD-Öl

CBD Öl ist etwas Wertvolles. Es entfaltet seine ganze Kraft erst unter bestimmten Bedingungen. Darum ist die richtige Einnahme des Hanfwirkstoffes so wichtig: Wer sichan ein paar einfache Regeln hält, sorgt dafür, dass der Körper CBD bestmöglich verarbeiten kann. Nutzen Sie für die Einnahme die individuelle Dosierung mit Pipette. Ein Spiegel kann ebenfalls hilfreich sein. Öffnen Sie den Mund weit, heben Sie die Zunge ein wenig an. Tropfen Sie vorsichtig das CBD Öl unter die Zunge. Schließen Sie den Mund wieder. Anschließend sollten Sie die Flüssigkeit 2-3 Minuten im Mund behalten und dann schlucken.

 

Die mögliche Wirkung ist stets dosisabhängig

 

Bitte beachten Sie auch, dass eine gewünschte Wirkung stark von der Dosis abhängt: Beginnen Sie anfangs mit 4-6 Tropfen! Danach können Sie sich hocharbeiten, bis erste Erfolge einsetzen. Die Dosis sollte also nach und nach erhöht werden. Dazu ist ein wenig Fingerspitzengefühl erforderlich. Ein häufiger Fehler ist dies: Anwender möchten zu schnell zu viel erreichen. Wer darum gleich mit einer hohen Dosis startet, wird unweigerlich enttäuscht.

 

So funktioniert die richtige Einnahme von CBD Öl:

 

CBD Öl kann der Körper am besten verwerten, wenn wir es unter die Zunge tropfen. Nur dann geht Cannabidiol über die Mundschleimhaut sofort ins Blut und gelangt mit dessen Hilfe rasch an sein Ziel. Diese Art der Einnahme hat einen großen Vorteil: So lässt sich der Weg durch den Verdauungstrakt vermeiden. Schluckt man CBD einfach herunter, muss es irgendwann durch die Leber. Diese jedoch verarbeitet einen Großteil des wertvollen Hanfwirkstoffes zu unwirksamen Abbauprodukten. Somit erhöht sich mit der richtigen Einnahme die Bioverfügbarkeit des Hanfwirkstoffes beträchtlich!

 

Warum ist eine regelmäßige Einnahme von Vorteil?

 

Es kann ein wenig dauern, bis die gewünschte Wirkung eintrifft. Dies ist ein häufiger Grund, weshalb es zu Missverständnissen kommt: Wer von CBD eine akute Wirkung erwartet, kann enttäuscht werden. Denn CBD wirkt anders als zum Beispiel ein herkömmliches Schmerzmittel. Deshalb sollten Anwender eine regelmäßige Einnahme vorziehen: Je besser unser Körper an Cannabidiol gewöhnt ist, desto besser kann es wirken. Im Extremfall führt dies dazu, dass sich eine mögliche Wirkung erst nach einigen Wochen einstellt. Um CBD Öl effektiv zu nutzen, sollten Anwender darum das Öl über einen längeren Zeitraum und möglichst regelmäßig einnehmen. Der richtige Einnahmezeitpunkt ist dabei individuell: Bewährt hat sich ein zwei- oder auch dreiteiliges Schema. Am besten lässt sich die Einnahme der Tropfen in den normalen Tagesablauf integrieren.

 

Wie sieht ein mögliches Einnahmeschema aus?

 

Eine Möglichkeit ist morgens und abends. Natürlich geht auch dreimal täglich: morgens, mittags und abends. Der richtige Einnahmezeitpunkt hängt aber auch davon ab, wie CBD sich im Körper bemerkbar macht. Ein häufig berichtetes Phänomen ist zum Beispiel dies: Cannabidiol kurz vor dem Schlafengehen ist keine gute Idee! Vielmehr sollte etwas Zeit liegen zwischen Einnahme und Zubettgehen, weil eine bestimmte Dosis eher
aktivierend wirken kann. Auch sollten zwischen Einnahme von CBD und Medikamenten stets einige Stunden liegen, um mögliche Wechselwirkungen zu vermeiden.

 

Fazit: CBD Öl richtig einnehmen

 

Der Hanfwirkstoff CBD kann viel bewirken. Allerdings nur, wenn er auf die richtige Art eingenommen wird: So ist eine regelmäßige Einnahme von Vorteil, auch der Zeitpunkt der Einnahme macht viel aus. Achten Sie darauf, um den Hanfwirkstoff noch besser für sich zu nutzen!

No Comments

Post A Comment